Was kostet die Mitgliedschaft in unserem Paddelklub?

 

Die Höhe des Mitgliedsbeitrages variiert nach deinem Alter und der Art der Mitgliedschaft beim Alpenverein Edelweiss.

Nähere Infos findest du auf der Seite Mitgliedschaft.

 

Welches Material kann ich mir ausborgen?

Der Paddelklub stellt seinen Mitgliedern derzeit zur Verfügung:

  • 30 verschiedene Boote (diverse Wildwasserboote, Seekajaks, Kanadier) + entsprechende Paddel

  • Neoprenanzüge

  • Paddeljacken

  • Schwimmwesten

  • Helme

  • Spritzdecken

  • Bootstransportanhänger

(wir haben keine Füßlinge/Schuhe... bitte selbst mitbringen!)

 
Was kostet das Ausborgen von Material?

Die Preise sind nach Art des Materials und Dauer gestafffelt. Nähere Infos findest du auf der Seite Leihmaterial.
Für lokale Ausfahrten, die direkt vom Bootshaus gestartet werden, fallen keine Materialkosten an, viele Mitglieder nützen dieses Angebot regelmäßig zu abendlichen Ausfahrten nach Arbeit oder Schule.

 
Kann man auf der Donau paddeln?

Die Donau eignet sich meist sehr gut zum Paddeln, oft ist es - gerade im Sommer am Abend - wunderschön und ein perfekter Ausklang eines gestressten Arbeitstages. Man kann auch als wenig geübter Paddler die Donau mit einem Seekajak oder Kanu einige Kilometer stromaufwärts fahren, in der Nähe gibt es schöne kleine Kanäle, die man dann gemütlich befahren kann.

Achtung - es gibt aber fallweise besondere Situationen, wo durch hohen Wasserstand, Wetter- oder Windbedingungen ein Befahren absolut nicht empfehlenswert ist. Da es sich bei der Donau auch um eine durch Großschiffe befahrene Wasserstraße handelt, ist es für Anfänger unbedingt notwendig, sich von ortskundigen Paddlern geeignet einweisen zu lassen.

Bitte unterschätze auch keinesfalls den Effekt von kaltem Wasser, auch in der Übergangszeit kann ein Kentern ohne geeignete Schutzausrüstung schnell zur Katastrophe führen... im Zweifeslfall frag bitte einen ortskundigen Paddler, die Leute im Verein helfen dir gerne! Bitte beachte auch, Großschiffe haben generell Vorrang und du darfst sie keinesfalls behindern oder zu Ausweichmanövern nötigen!! Insbesondere im Bereich der Anlegestellen und Schleuse zur Einfahrt in den Donaukanal größte Vorsicht ... dort haben wir nichts verloren, wenn ein Schiff unterwegs ist, bitte ausreichend Abstand halten! Anfänger sollten diese Bereiche generell meiden! Bitte auch im unmittelbaren Bootshausbereich darauf achten, wenn Schiffe die Anlegestelle, die etwas unterhalb des Bootshauses liegt, anfahren.

 

Wie kommt man mit Boot auf die Neue Donau?

Als einigermaßen geübter Paddler kannst du mit Kanadier, Seekajak oder Wildwasserboot die Donau queren und dann dein Boot über die Donauinsel tragen. Du solltest dir allerdings vorher von erfahrenen Kollegen die dazu geeigneten Ein- und Ausstiegsstellen zeigen lassen. Bei schwereren Booten (Seekajak, Kanadier) empfielt sich die Mitnahme eines kleinen zusammenklappbaren Bootswagens, um das Queren der Donauinsel zu erleichtern. Insbesondere wenn man in der Dunkelheit zurückkehrt bitte die Donau beim Queren sehr genau beobachten und auf Großschiffe achten, sie sehen dich meist nicht und können auch nicht viel tun, selbst wenn sie dich sehen!!

 

Welche Kurse kann ich beim Paddelklub Edelweiss besuchen?

Hier findest du unser aktuelles Kursangebot.

 
Wie viele Bootsplätze gibt es und wie kann ich einen bekommen?

Derzeit gibt es rund 100 Plätze für Privatboote auf den Ebenen 1-4 und 5-6.

Die unten liegenden Bootsplätze auf den Ebenen 1 - 4 sind alle vergeben. Durch die natürlichen Wechsel werden aber immer wieder Plätze frei, die nach einer Warteliste besetzt werden. Bitte kontaktiere den Kassier, wenn du auf die Warteliste gesetzt werden möchtest. Sobald dann ein Platz für dich frei wird, wirst du verständigt.

 

Wenn du weitere Fragen hast, kannst du uns kontaktieren.